Meldungen aus dem Bezirksverband

Ausstellung "Nie wieder Krieg" Hauptfriedhof Karlsruhe

Die bayerische Künstlerin Bali Tollak stellt unserem Bezirksverband sieben ihrer „Soldatenbretter“ zur Verfügung. Auf diesen setzt sie sich mit den Erfahrungen von Künstlern verschiedener Länder auseinander, die den Ersten Weltkrieg erlebt haben. Ihr Gesamtwerk der Bretter durften wir im vergangenen Jahr unter großem Zuspruch sehr vieler Besucher in Rastatt ausstellen. Die Auswahl der Bretter werden bei den Kriegsgräberfeldern einzelner kommunaler Friedhöfe in den nächsten 3 Jahren im Rahmen einer Freilichtausstellung aufgestellt werden.

Geboren 1948 in Augsburg, Autodidaktin, lebt und arbeitet Tollak im oberbayerischen Schwabbruck bei Schongau. Ihr Werk umfasst Malerei, Objekte, Rauminstallationen und Aktionskunst. Ihre „Soldatenbretter“ sind ein künstlerischer Beitrag zur Rezeption des Ersten Weltkriegs. Die zwei Meter hohen, bemalten Holzbretter wurden mit Malereien und Texten gestaltet. Der künstlerischen Arbeit ging eine intensive Vorbereitung durch den Besuch von Kriegsgräberstätten voran.

Inspiriert ist dieses Werk von Tollak durch die Totenbretter im Bayerischen Wald, die dort als Flurdenkmale von vergangenen Bestattungsriten künden. Mehr zur Künstlerin und ihrem Schaffen: www.balitollak.de

Diese Wanderausstellung „Nie wieder Krieg“ wird zum ersten Mal in Karlsruhe auf dem Hauptfriedhof beim Kriegsgräberfeld der Opfer des 1. Weltkriegs von, 24. September bis 15. November 2020 in Kooperation mit dem InfoCenter zu sehen sein. Lageplan hier

Die Ausstellung wird durch die großzügige Unterstützung von BBBank, Sparkasse Karlsruhe und Lotto Baden- Württemberg ermöglicht.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.